Expertenmeinung: Potenzialtests in der Transferberatung

Dr. Carl-Matthias Lehmann und die Berater der CONSULT Personaldienstleistungen GmbH ermitteln über einen Potenzialtest die Kompetenzen ihrer Klienten und schaffen damit die Basis für eine gezielte Transferberatung.
Wenn die Trennung von Mitarbeitern unvermeidlich ist, dann sollte ein effektiver und fairer Weg für beide Seiten eingeschlagen werden. Die CONSULT Personaldienstleistungen GmbH begleitet Unternehmen und Mitarbeiter bei Personalveränderungen und zeigt neue Perspektiven auf. Dazu stehen drei verschiedene Optionen im Vordergrund: die frühzeitige Beratung der Mitarbeiter durch eine Transferagentur, die Gründung einer Transfergesellschaft und die individuelle Outplacement-Beratung einzelner Mitarbeiter, die vom Personalabbau betroffen sind.
 
Für die jeweiligen Berater von CONSULT, die freigesetzte Mitarbeiter bei der beruflichen Neuorientierung unterstützen, ist es von essenzieller Bedeutung, sich schnell ein möglichst umfassendes Bild von den Stärken, Kompetenzen und beruflichen Motiven eines Kandidaten machen zu können. Die eignungsdiagnostischen Testverfahren des geva-instituts bieten daher die optimale Grundlage für qualitativ hochwertige Beratungsleistungen. Seit 2008 setzt CONSULT den geva-test® Neue Chancen in der Transferberatung ein.

Warum die Wahl auf den geva-test® Neue Chancen fiel

Die Einführung des Tests ist ein Resultat des gelebten Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) der CONSULT Personaldienstleistungen GmbH, die sich für eine permanente, möglichst nachhaltige Qualitätsverbesserung ihres Beratungsangebots einsetzt. Die fundierten und aussagekräftigen Tests des geva-instituts, von denen einige als Sieger von der Stiftung Warentest ausgezeichnet worden sind, unterstützen seit Jahren Klienten bei der beruflichen Neuorientierung.
Unser Experte
Dr. Carl-Matthias Lehmann
„Letztendlich haben wir diesen geva-test® ausgewählt, weil er von Klienten mit sehr differenziertem beruflichem Hintergrund genutzt werden kann und auch die Personen anspricht, die prinzipielle Vorurteile und Abneigungen gegen Testverfahren haben.“
 

Unternehmensporträt
Märkte und Unternehmen sind stets in Bewegung. Veränderungen gehören daher zum Arbeitsleben. Die CONSULT Personaldienstleistungen GmbH begleitet Unternehmen und deren Mitarbeiter bei Personalveränderungen. Die Schwerpunkte der Dienstleistungen liegen in den Bereichen Transferberatung und Outplacement sowie Zeitarbeit und Personalvermittlung.
 
 
Alle Berater und Trainer bei CONSULT sowie zahlreiche Testpersonen haben vor der Einführung das Verfahren durchlaufen und ein überwiegend positives Fazit gezogen. „Wir haben uns im Team intensiv mit unterschiedlichen Testangeboten auseinandergesetzt. Nach langem internem Abwägen der Vor- und Nachteile haben wir uns schließlich für das Tool des geva-instituts entschieden“, beschreibt Dr. Carl-Matthias Lehmann, verantwortlicher Personalberater bei CONSULT, die Auswahl. „Letztendlich haben wir diesen geva-test® ausgewählt, weil er von Klienten mit sehr differenziertem beruflichem Hintergrund genutzt werden kann und weil er auch die Personen anspricht, die prinzipielle Vorurteile und Abneigungen gegen Testverfahren haben.“ 

Wesentliche Vorteile für die Klienten

Der Klient kann mit dem geva-test® Neue Chancen herausfinden, was ihn motiviert, wo seine persönlichen Stärken liegen und in welche Richtung seine beruflichen Interessen gehen. Diagnostik und Selbsterkenntnis sind bei einer professionellen Beratung immer der erste Schritt zur Berufs- und Karriereplanung. Ein weiterer Vorteil ist die unkomplizierte Durchführbarkeit: Der Klient erhält über seinen Berater ein Passwort, mit dem er sich auf der Website einloggen kann. Nach Beendigung des etwa 30-minütigen Tests erhält der Berater umgehend eine schriftliche Auswertung – an Werktagen in der Regel bereits innerhalb weniger Stunden. Diese Ergebnisse analysieren Berater und Klient gemeinsam in einer nachfolgenden Sitzung. Durch die Erkenntnisse über eigene Stärken und Schwächen erhalten die Klienten gezielte Hinweise auf Verbesserungspotenziale.