360-Grad-Feedback: Analyse und Benchmarking

Nach Abschluss der 360-Grad-Befragung beginnt der spannende Teil: die Analyse und Beurteilung der Ergebnisse. Zunächst führen wir die Daten der Fremd-Feedbacks und der Selbstbeurteilungen zusammen. Hierbei schauen wir genau auf die verschiedenen Beurteilungsperspektiven. Danach werden die konfigurierten Daten individuell pro beurteilte Führungskraft ausgewertet und mit einem internen oder externen Benchmark verglichen. Schließlich wird für jede beurteilte Führungskraft ein individueller Ergebnisbericht erstellt, der anschließend mit Blick auf ihre Stärken und Verbesserungspotenziale besprochen wird. Für die Unternehmensleitung fassen wir zudem die Ergebnisse aller Führungskräfte zusammen und zeichnen so ein aussagekräftiges Bild des gelebten Führungsstils im Unternehmen.

 
 
 

Schritt für Schritt zur Erkenntnis

Zunächst führen wir die Daten der Fremd-Feedbacks und der Selbstbeurteilungen zusammen. Danach werden die konfigurierten Daten individuell pro beurteilte Führungskraft ausgewertet und mit einem internen oder externen Benchmark verglichen. Schließlich wird für jede beurteilte Führungskraft ein individueller Ergebnisbericht erstellt.

Fundierte Antworten

Beim 360-Grad-Feedback des geva-instituts werden tätigkeitsbezogene Verhaltensweisen und Fähigkeiten aus allen relevanten Tätigkeitsfeldern einer Führungskraft beleuchtet:

  • Strategie und Vision
  • Operatives Management
  • Mitarbeiterführung
  • Kommunikation und Sozialverhalten

Dabei bekommen Sie fundierte Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Stärken und Schwächen sehen die verschiedenen Feedback-Geber beim Feedback-Nehmer?
  • Wie gut stimmen Selbst- und Fremdbild überein?
  • Welche Wirkung hat der Feedback-Nehmer auf Motivation und Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?
  • Welche Verhaltensweisen sind für die Wirkung der Führungskraft, Motivation und Bindung besonders entscheidend?
  • Wie wird der Feedback-Nehmer im Vergleich zu anderen bewertet?
  • Welchen Entwicklungsbedarf hat der Feedback-Nehmer?
  • Welchen übergreifenden Führungskräfte-Entwicklungsbedarf gibt es im Unternehmen?

Nur das Verhalten zählt

Jede Führungskraft führt allein über ihr Verhalten. Unsere Analyse des 360-Grad-Feedbacks betrachtet deshalb auch nichts anderes als das direkt zu beobachtende Verhalten der Führungskraft. Eine Zuweisung von Persönlichkeitseigenschaften (z. B. „dominant“, „introvertiert“) findet zu keiner Zeit statt. Auf diese Weise wird auch das Risiko von Vor- und Pauschalurteilen wie auch der Raum für Interpretationen reduziert

 
 

Sinnvolle Benchmarks

Mithilfe unserer Benchmarks sieht der Feedback-Nehmer sofort, ob seine Bewertung bei einem bestimmten Thema im oberen, unteren oder durchschnittlichen Bereich angesiedelt ist und ob er sich im Vergleich zum letzten Führungsfeedback verbessert oder verschlechtert hat oder es keine Veränderung gab.

Benchmark-Typen

Wir unterscheiden drei Benchmark-Typen:

  • Interne horizontale Benchmarks: Wie performen andere Führungskräfte auf gleicher Ebene? Die Benchmarks werden ausgewiesen in „unteres Drittel“, „mittleres Drittel“ und „oberes Drittel“ der Feedback-Nehmer

  • Interne historische Benchmarks: Wie hat sich der Feedback-Nehmer im Vergleich zur Vorerhebung entwickelt (besser, unverändert, schlechter)?
  • Externe Benchmarks: Wie performen Führungskräfte in vergleichbaren Unternehmen und vergleichbarer Position?
 
 

Kontakt für Kunden und Interessenten
direkte Anfrage stellen
2. Folgende Angaben benötigen wir dazu:
Für Kunden und Interessenten
089 273211-0
Ich bitte um ein Angebot zu folgenden Leistungen:
Bitte melden Sie sich telefonisch bzw. per E-Mail zu meinem Anliegen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einwilligung für den E-Mail-Kontakt

Ich stimme zu, dass das geva-institut mir E-Mails mit Informationen zur Personal- und Organisationsdiagnostik zusendet. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, per Telefax oder auf dem Postweg widerrufen. Ferner habe ich die Möglichkeit, durch die Nutzung des Abmeldelinks in jeder E-Mail, die ich erhalte, die Einwilligung zu widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pflichtfeld

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 
 
 
  • Referenz zum 360-Grad-Feedback

    VGF Frankfurt am Main
    270-Grad-Feedback: Führungskräfteentwicklung für die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF).
    Zum Kundenüberblick
    Hier finden Sie einen Überblick über aktuelle und bisherige Kunden aus dem Bereich Mitarbeiterbefragung und 360-Grad-Feedback.
  • Ansprechpartnerin

    Nehmen Sie Kontakt auf.

    Sie interessieren sich für ein individuelles Angebot zum 360-Grad-Feedback?

    Britta Grebe-Bruns

    Geschäftsführende Gesellschafterin
    +49 89 273211-0
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Auch interessant für Sie

Andere Unternehmen interessieren sich auch für diese Themen:
  • Mitarbeiterbefragung

    Motivationstreiber analysieren, Veränderungsprozesse einleiten – mit der einzigartigen geva-Methode
    Mehr erfahren
  • Assessment-Center Personalentwicklung

    Kompetenzen und Potenziale Ihrer wichtigsten Mitarbeiter systematisch evaluieren
    Mehr erfahren
  • Testsystem Fach- und Führungskräfte

    Die zuverlässige Bewerber-Vorauswahl für Ausbildungsberufe und duale Studiengänge
    Mehr erfahren
  • Kundenbefragung

    Wertvolles Feedback von Ihren Klienten – professionell erhoben
    Mehr erfahren
  • Assessment-Center Personalauswahl

    Das Auswahlverfahren für anspruchsvolle Positionen in mittleren und großen Unternehmen
    Mehr erfahren