Digitale Kompetenz und Weiterbildung: Wir erleichtern Ihnen die Arbeit

Seit diesem Jahr sorgen mehrere Gesetze für einen vereinfachten Einstieg in geförderte Qualifizierung und Weiterbildung – nicht nur langzeitarbeitslose Menschen profitieren davon, sondern auch Unternehmen haben jetzt die Möglichkeit, ihre Angestellten bei der Weiterentwicklung ihrer beruflichen Kompetenzen zu unterstützen:
Teilhabechancengesetz, Qualifizierungschancengesetz und bald auch das geplante „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ schaffen Möglichkeiten der Anpassung an die Herausforderungen des sich ständig weiterentwickelnden Arbeitsmarktes. Häufig genutzt in diesem Zusammenhang: Das Stichwort „Digitale Kompetenz“.
Eine gute Gelegenheit, nicht nur für die beteiligten Personen und ihre Arbeitgeber – auch Bildungsträger können profitieren; am besten, wenn sie gute Kontakte zu Unternehmen haben.

 
 
 

Förderchancen im Rahmen des Qualifizierungschancen-Gesetzes

Weiterbildung im Rahmen des Qualifizierungschancen-Gesetzes mit dem geva-test
Anlass für die Überarbeitung dieses Gesetzes war die Erkenntnis, dass Arbeitnehmer in einer sich rasch verändernden Arbeitswelt am Ball bleiben müssen und dabei Weiterbildungsbedarf entsteht. Die Agentur für Arbeit übernimmt daher unter bestimmten Voraussetzungen einen Teil der Weiterbildungs-Kosten für Beschäftigte und unterstützt Unternehmen zusätzlich durch Übernahme eines Teils der Lohnkosten, wenn Mitarbeiter während einer Weiterbildung von der Arbeit freigestellt werden müssen. Die hierfür bereitgestellte Fördersumme beträgt 6,2 Milliarden Euro.
 
 
 
 
Zuschüsse zu den Weiterbildungskosten für Unternehmen 
  • Kleinste Unternehmen (<10 Mitarbeiter): bis zu 100%
  • Kleine und mittlere Unternehmen (< 250 Mitarbeiter): bis zu 50%
  • Größere Unternehmen (> 250 Mitarbeiter): bis zu 25%
  • Große Unternehmen (<2500 Mitarbeiter): bis zu 15%
 
 
Ist Ihre Einrichtung in der Weiterbildung tätig, kommt es zunächst darauf an, Unternehmen für eine Zusammenarbeit zu begeistern.
Das geht am besten, indem Sie im Sinne eines Rundum-Pakets den Weiterbildungsbedarf erheben und im Anschluss daran den betreffenden Mitarbeitern die passenden Qualifizierungen anbieten.
Die Frage, welche Weiterbildung für die verschiedenen Mitarbeiter die richtige ist, beantwortet das geva-test® System Aktivieren & Orientieren schnell und aussagekräftig – und hilft Ihnen gleichzeitig, den Weiterbildungsbedarf zu veranschaulichen, sodass die Kommunikation an die Personalverantwortlichen des Unternehmens nicht schwer fällt.
Übrigens: Seit einigen Monaten ist mit dem Verfahren auch die Messung der Digitalen Kompetenz nach europäischem Referenzrahmen möglich.
Haben die teilnehmenden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen den geva-test® absolviert, können Sie anhand der Testergebnisse schnell erkennen, welche Entwicklungspotenziale es im Unternehmen gibt. Und dort gezielt mit passgenauen Weiterbildungsangeboten für den speziellen Arbeitsbereich der Mitarbeiter ansetzen.
 
 
Das geva-test® System Aktivieren & Orientieren mit Digitaler Kompetenz
  • Ist ein validiertes Verfahren
  • Ist in drei Varianten erhältlich
  • Die Messung der Digitalen Kompetenz erfolgt nach europäischem Referenzrahmen
  • Liefert ein fördermittel-konformes Testergebnis
 
 

Förderchancen im Rahmen des Teilhabechancen-Gesetzes

Weiterbildung im Rahmen des Teilhabechancen-Gesetzes mit dem geva-test
Für die sozialversicherungspflichtige Einstellung von Langzeit-Arbeitslosen, die seit mindestens sechs Jahren Arbeitslosengeld II erhalten, erhalten Unternehmen über fünf Jahre einen Lohnkostenzuschuss zum gesetzlichen Mindestlohn.

Wenn Ihre Einrichtung Klienten im Rahmen des Teilhabechancengesetzes betreut, ist es wichtig, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst für den ersten Arbeitsmarkt zu qualifizieren, um sie dann in geeignete Arbeitsverhältnisse zu vermitteln.
Dafür leistet das geva-test® System Aktivieren & Orientieren einen wertvollen Beitrag:
Welche Interessen, Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen sind vorhanden und zu welchem Arbeitsplatz, welchem Unternehmen passt der Teilnehmer oder die Teilnehmerin demnach besonders gut?  Dies kann anhand des Testergebnisses potenziellen Arbeitgebern leicht vermittelt werden.
Aber auch die Entwicklungspotenziale werden im Testergebnis aufgeführt und geben Anhaltspunkte für hilfreiche Weiterqualifizierungen, die im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses ebenso gefördert werden.
Mit dabei auch hier die Messung der Digitalen Kompetenz.
 
 
 
geva-Tipp
Wir empfehlen, Digitale Kompetenz nicht isoliert, sondern im Kontext der übrigen Testergebnisse zu betrachten, da diese entscheidend zur Beurteilung des Gesamtergebnisses beitragen. Was hilft es zum Beispiel, wenn der Teilnehmer eine gut ausgeprägte Digitale Kompetenz hat, ihm aber völlig die Motivation fehlt, diese einzusetzen?
Sollten Sie dennoch ein Testverfahren benötigen, um Digitale Kompetenz gesondert abfragen zu können, stellen wir Ihnen auch dieses zur Verfügung. Nehmen Sie in diesem Fall einfach Kontakt mit uns auf.
 
 
Das geva-test® System Aktivieren & Orientieren mit Digitaler Kompetenz gibt es in mehreren Varianten. Gerne beraten wir Sie dabei, welche Variante für Ihren Bedarf die Richtige ist. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
E-Mail:
Telefon: +49 89 273211-0
 
Das geva-institut ist ein psychologisches Beratungsinstitut für Personal- und Organisationsdiagnostik. Der geva-test® steht als Synonym für wissenschatlich fundierte und praxisrelevante Eignungsdiagnostik. geva-Mitarbeiterbefragungen sowie 360-Grad-Feedback nutzen namhafte Unternehmen, um ihre strategischen Ziele zu erreichen.

 

Um diese Informationen leicht lesbar zu halten, verwenden wir im Text häufig nur die männliche Form. Natürlich möchten wir damit alle Menschen gleichermaßen ansprechen.

Unterstützung für Testteilnehmer

Haben Sie technische Fragen zu unserem Online-Test?
089 / 273211-0 oder

 

Kontaktformular für Testteilnehmer

Kontaktformular für Testteilnehmer

Follow us

  • geva-institut auf Facebook
  • geva-institut auf Xing
  • geva-institut auf Vimeo
  • geva-institut auf You Tube

Besuchen Sie auch unsere Website