Corona treibt die Digitalisierung der Bildung voran - jetzt Ihre Organisationsentwicklung mit Fördermitteln starten

Die ersten Konturen der neuen Zeit nach oder besser mit der Krise zeichnen sich ab. Eine wichtige Frage lautet daher: Wie können es Bildungsträger schaffen, nach Corona besser dazustehen als vorher? Das sollte das Ziel sein. Digitale Transformation spielt dabei eine wichtige Rolle. Wo können Bildungseinrichtungen Unterstützung und Förderung für den Entwicklungsprozess erhalten?
Michael Kraack von der emcra GmbH ist Experte für EU-Fördermittel. In seinem Gastbeitrag für unseren Blog gibt er Tipps für das richtige Vorgehen.

 
 
 
 
Michael Kraack, emcra GmbH

Corona treibt die Digitalisierung in der Bildung schneller voran als erwartet. Wer als Bildungsträger Ende März 2020 in der Lage war, sofort auf 100 Prozent Online umzustellen, konnte vergleichsweise gut durch den Shutdown kommen.

Folgendes scheint aktuell festzustehen: 1. Es wird nicht mehr so sein wie vor der Krise bzw. es gibt wahrscheinlich keinen einfachen Weg zurück; 2. Sie brauchen einen neuen Plan oder zumindest ein angepasstes Geschäftsmodell; und 3. Sie brauchen ausreichend und gutes Personal mit den richtigen Kenntnissen und Fähigkeiten für die digitale Zukunft. Da der deutsche Staat und auch die EU ein großes Interesse daran haben, dass Ihr digitaler Transformationsprozess gelingt, gibt es umfassende Fördermöglichkeiten für Ihren Entwicklungsprozess.

 
Zuerst jedoch der Hinweis auf ein kostenfreies Online-Lern-Tool, das auch mit EU-Förderung entwickelt wurde. Das Digital Transformation Lern-Tool bietet viele hochwertige und kostenfreie Werkzeuge und Tipps, um die Herausforderungen der digitalen Transformation als Bildungsanbieter zu meistern. Damit können Sie Schritt-für-Schritt zu Ihrem neuen, digitalen Geschäftsmodell gelangen. Das Tool wird von der EU zusammen mit weiteren spannenden Werkzeugen im EPALE Resource Kit Nr. 2 empfohlen.

Ihren Digitalisierungsprozess können Sie z. B. mit Unterstützung von unternehmensWert:Mensch plus starten. Dieses Förderprogramm fördert die Begleitung Ihres digitalen Transformationsprozesses durch einen akkreditierten Berater bzw. eine Beraterin mit 80 Prozent der anfallenden Beratungskosten. Die Umsetzung ist in Folge der Corona-Pandemie jetzt auch digital möglich.
Es gibt bis zu 100 Prozent Zuschuss für die Weiterbildung Ihrer Beschäftigten. Nutzen Sie die Chance und bilden Sie Ihr Personal im Bereich digitale Kompetenzen weiter. Zusätzlich übernimmt der Staat bis zu 75 Prozent der Lohnkosten in der Zeit der Weiterbildung. Das Qualifizierungschancengesetz macht es möglich, jetzt in das nötige Digitalisierungswissen und die Kompetenzen für die neue Zeit zu investieren.
Sie können auch Personal, das aktuell in Kurzarbeit ist, mit bis zu 100 Prozent Förderung weiterbilden. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, damit Sie bald digital durchstarten können.

Autor: Michael Kraack, emcra GmbH
 
emcra-Seminare für Bildungsträger
emcra GmbH

Die emcra GmbH aus Berlin ist eines der führenden Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen in den Bereichen nationale und europäische Förderung und bei der Begleitung von Veränderungsprozessen in Deutschland.

Rund um das Thema Digitale Transformation bietet die emcra ein breites Beratungsangebot, so zum Beispiel zur Förderung im Rahmen von unternehmensWert:Mensch oder zur Kurzarbeit.

Die folgenden emcra-Online-Seminare halten wir aktuell für besonders interessant für Bildungsträger  - Unsere Newsletter-Abonnenten erhalten übrigens einen Preisnachlass von 10%*. Kommen Sie bei Interesse gerne auf uns zu.*)

 
 
 

Weiterbildung Digital Manager*in
In der zertifizierten Weiterbildung zur Digital Manager*in erhalten Sie das notwendige Handwerkszeug, um die digitale Transformation in Ihrer Organisation strategisch richtig anzugehen und aktiv zu gestalten.

Die neue EU-Förderperiode ab 2021 – jetzt mit Corona-Update
Die neue EU-Förderperiode 2021-2027 kommt näher. Es wird wichtige Veränderungen geben. Das Kompaktseminar stellt kurz die Systematik der EU-Förderung dar und informiert Sie ausführlich über die Struktur der neuen Förderlandschaft ab 2021.

Arbeit, Beschäftigung und Bildung: Förderung im Europäischen Sozialfonds (ESF) und in der Sozialgesetzgebung (SGB)
In diesem Seminar lernen Sie den Europäischen Sozialfonds (ESF) als wichtiges Instrument der Arbeitsmarktförderung in Deutschland kennen und erhalten einen Überblick über Förderprogramme und Ansprechpersonen. Darüber hinaus bekommen Sie eine Einführung in die Förderung durch die Sozialgesetzgebung (SGB II und III) und lernen, wie Sie sich an Vergabeverfahren von Arbeitsmarktdienstleistungen beteiligen.

Hier geht’s zum vollständigen Schulungsprogramm
 
*)gilt nicht für geförderte Teilnahme
 
 
Das geva-institut ist ein psychologisches Beratungsinstitut für Personal- und Organisationsdiagnostik. Der geva-test® steht als Synonym für wissenschatlich fundierte und praxisrelevante Eignungsdiagnostik. geva-Mitarbeiterbefragungen sowie 360-Grad-Feedback nutzen namhafte Unternehmen, um ihre strategischen Ziele zu erreichen.

 

Um diese Informationen leicht lesbar zu halten, verwenden wir im Text häufig nur die männliche Form. Natürlich möchten wir damit alle Menschen gleichermaßen ansprechen.

Unterstützung für Testteilnehmer

Haben Sie technische Fragen zu unserem Online-Test?
089 / 273211-0 oder

 

Kontaktformular für Testteilnehmer

Kontaktformular für Testteilnehmer

Follow us

  • geva-institut auf Facebook
  • geva-institut auf Xing
  • geva-institut auf Vimeo
  • geva-institut auf You Tube

Besuchen Sie auch unsere Website